Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:
Forschung

Aktuelle Doktoranden

2016 - Anika Kristina Wiechmann, Charakterisierung von zytotoxischen T-Zellen in Patienten mit systemischem Lupus erythematodes (Betreuer: Priv.-Doz. Dr. med. Sebastian Dolff)


2017 - Christoph Oster, Die Bedeutung des negativen Kostimulators BTLA in der Pathogenese des systematischen Lupus erythematodes, (Betreuer: Priv.-Doz. Dr. med. Sebastian Dolff)

2017 - Antje Savidis, Die Bedeutung negativer Kostimulatoren für die immunologische Kontrolle von CMV-Infektionen bei Patienten mit systematischen Lupus erythematodes, (Betreuer: Priv.-Doz. Dr. med. Sebastian Dolff, Professor Dr. med. Benjamin Wilde)


2018 - Mira Alt, „Rolle von antiviralen Antikörpern bei Infektionen mit Herpes-simplex-Viren und dem humanen Zytomegalievirus“ (Betreuer: Priv.-Doz. Dr. Adalbert Krawczyk)

2018 - Christopher Lull, naturwissenschaftlicher Doktorand,“ Analysis of the cellular and humoral immune response to the BK-virus in healthy individuals and immunosuppressed patients” (Betreuer: Priv.-Doz. Dr. Adalbert Krawczyk)

2018 - Robin Eymael, „Bestimmung der Impfantwort gegen Pneumokokken-Antigene bei Patienten mit Autoimmunerkrankungen insbesondere Kollagenosen und ANCA-assoziierter Vaskulitiden“ (Betreuer: Priv.-Doz. Dr. med. Sebastian Dolff, Professor Dr. med. Benjamin Wilde)